Holzschutz für Möbel

Der Holzschutz für Möbel 

Holzschutz für Möbel 

Der beliebteste Holzschutz für „naturbelassene“ Möbel ist in Deutschland wohl das Öl. Sicher gibt es auch viele Lasuren und Farben die gerne verwendet werden, allerdings wird hierzu eher zur „Verschönerung“ gegriffen, als zum Holzschutz. Es gibt zwar noch viele andere Mittel, die ungiftig für den Menschen sind. Auf Gebrauchsmöbeln ist eine Borsalzlösung allerdings nur Insektenabweisend. Für den „handgearbeiteten“ Esstisch aus Holz, sind in einem Haushalt aber ganz andere „Risiken“ gegeben.

 

Ob es nun verschüttete Säfte sind, der Kaffee oder ein umgestürztes Marmeladenbrot. Solche kleinen Alltäglichkeiten, können viele heimische Möbel mit unschönen Verziehrungen bereichern. Deshalb ist der Holzschutz von Möbeln auch eine Art Holzpflege. Vor allem um unbehandelte, also nicht lasierte, gefärbte oder lackierte Möbel zu pflegen braucht man eigentlich gar nicht so viel. 

Flecken der Möbel mit Salz und Salatöl behandeln

In der Regel kommt man mit einem Päckchen Salz und einer Flasche Salatöl sehr gut zurecht. Sicher, mit dem Öl, kann man die Möbel vor Wasserflecken schützen. Aber wenn mal ein roter Traubensaft auf einem hellen Kieferntisch landet, dann braucht man auch nur die Feuchtigkeit abtupfen und eine Lage Salz darüber streuen. Das Salz saugt dann den Saft, der schon in das Holz eingezogen ist, wieder auf.

Wichtig ist bei solchen Flecken aber, dass man sie auf keinen Fall verdünnt oder „abwischt“. Denn damit dringen die Farbstoffe noch tiefer in das Holz ein und werden noch weiter verteilt. Wenn so etwas passiert, hat man vielleicht noch mit dem Abschleifen der kompletten Tischplatte, eine Chance die Flecken und Schatten wegzubekommen.

Wurde die Tischplatte vorher mit Öl geschützt, so braucht so eine Flüssigkeit länger um tief in das Holz einzudringen. Damit hat man dann die Chance, solche „Gefahrenquellen“ wieder zu entfernen und Schaden zu vermeiden. Um für den „nächsten“ Unfall vorzusorgen, sollte man gleich, nach dem der Fleck sehr gründlich entfernt wurde, noch einen Tropfen Öl darauf geben und es gut einziehen lassen. Einer der vielen Möbel Vertriebskanäle, für Tische, Stühle, Schränke und Betten.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Kommentar verfassen