Werkzeuge für Skulpturen aus Holz

Übersicht über die wichtigsten Werkzeuge für Skulpturen und Dekoratives aus Holz   

Holz ist nicht nur ein idealer Baustoff oder ein beliebter Werkstoff, der als Bodenbelag, Wand- und Deckenverkleidung oder in Form von Möbelstücken eine gemütliche Atmosphäre in den Wohnraum bringt.

Holz ist auch ein sehr gut geeignetes Material für dekorative Arbeiten wie beispielsweise Figuren, Skulpturen oder Vasen, Gefäße und andere Wohnaccessoires. 

Die Bearbeitung des Holzes ähnelt von der Technik her dabei grundsätzlich der bei der Bildhauerei angewandten Technik, auch wenn Holz natürlich andere Eigenschaften aufweist wie beispielsweise Stein und dementsprechend auch andere Werkzeuge erfordert. 

Als Rohstoff eignen sich prinzipiell Hölzer in allen Formen. Während professionelle Holzbildhauer für ihre Werke jedoch gerne mit Stämmen arbeiten, bietet der Handel auch kleinere  vorbehandelte Holzblöcke.

Besonders gut für dekorative Holzarbeiten eignet sich dabei Lindenholz, denn dieses ist weich, dicht und elastisch, weist feine, gerade Maserungen auf und lässt eine Bearbeitung in alle Richtungen zu. 

Hier nun die wichtigsten Werkzeuge für Skulpturen
und Dekoratives aus Holz in der Übersicht:

•        Schnittmesser.

Diese gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlich geformten Klingen. Vielfach sind mehrere dieser Bearbeitungswerkzeuge für Holz auch als Set erhältlich. Zu den wichtigsten Messern für Holzbildhauer und Kreative gehören Schnitz- und Kerbschnitzmesser, Konturenmesser, Tarso- und Fuchsmesser sowie Rosenmesser.

•        Zugmesser.

Ein Zugmesser, das auch als Ziehmesser bezeichnet wird, besteht aus einer einschneidigen, meist leicht gewölbten Klinge, die an beiden Enden mit Griffen versehen ist. Durch ein Zugmesser werden die Formen grob festgelegt, indem das Zugmesser über das Werkstück in die eigene Richtung gezogen wird. Zudem werden Zugmesser eingesetzt, um Rinde oder Äste zu entfernen.

•        Japansäge.

Die Japansäge ist eine Handsäge, die das asiatische Gegenstück zum europäischen Fuchsschwanz darstellt. Im Unterschied dazu arbeitet die Japansäge jedoch auf Zug. Daher verfügen Japansägen meist über dünnere Sägeblätter, was zu feineren Schnitten bei deutlich weniger Kraftaufwand führt.

•        Bernereisen.

Das Bernereisen erinnert vom Aussehen her an eine Spachtel oder eine Art Schaufel. Je nach Ausführung ist die Klinge gerade, flach, sehr flach, tief oder sehr tief. 

•        Beitel.

Diese werden verwendet, um Teile aus dem Holz zu stemmen oder zu stechen. Stechbeitel, die auch als Stecheisen bezeichnet werden, gibt es mit geraden und mit abgeschrägten Kanten. Hohlbeitel kommen aufgrund ihrer fast halbkreisförmigen Klinge zum Einsatz, wenn runde Vertiefungen nachgestochen werden sollen. Hochbeitel gibt es in gerader und in gebogener Form.

•        Dexel.

Die Dexel, die auch unter der Bezeichnung Dachsbeil oder Querbeil bekannt ist, ist eine Art Beil, wobei hier das Blatt wie bei einer Hacke quer zum Stiel steht.

•        Scorp.

Dieses Spezialwerkzeug wird zum Aushöhlen von Schalen und Gefäßen verwendet.

•        Holzklöppel.

Hierbei handelt es sich um ein Werkzeug, das letztlich mit einem Hammer vergleichbar ist, allerdings den Unterschied aufweist, dass es vollständig aus Holz gearbeitet ist.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Thema: Übersicht über die wichtigsten Werkzeuge für Skulpturen und Dekoratives aus Holz 

Teilen:

Kommentar verfassen