Holzbearbeitung Handwerk

Holzbearbeitung als Handwerk 

Ein Handwerk haben in der Vergangenheit und auch heute noch sicher viele Menschen auf der Welt gelernt. Allerdings hat sich in kaum einem Bereich so viel Verändert, wie in der Holzbearbeitung. Die meisten Veränderungen kamen aber mit der einsetzenden Industrialisierung am Ende des 19 Jahrhunderts.

Bis dahin, war es einfach undenkbar, Möbel in einer „Massenproduktion“ herzustellen. Denn vor allem diese alten Möbel wurden seinerzeit vom Baum bis zum fertigen Möbelstück in einem Betrieb hergestellt und waren damit auch meistens besondere Sonderanfertigungen.

Was heute mit den Möbeldiscountern als selbstverständlich erscheint, ist erst seit wenigen Jahrzehnten möglich. Möbel können so gebaut werden, dass sie in zerlegtem Zustand zu den Kunden gebracht werden und erst dann zusammengebaut werden.

Die Holzbearbeitung Methoden und Techniken

Für die Hersteller bedeutete das in erster Linie geringere Kosten und damit natürlich auch für die Kunden niedrigere Preise. Aber auch das Handwerk in den Baubereichen und der vielfältige Einsatz von Holz in unserem Alltag hat sich sehr verändert. Trotzdem ist die Holzbearbeitung und viele Künste in diesem Handwerk bis heute ein gewisses Symbol für die „Maschinenfreie“ Arbeit mit natürlichen Stoffen geblieben.  

Viele kleine Betriebe die sich mit irgend einem Bereich der Holzbearbeitung beschäftigen und den Anspruch haben, das Handwerk nach alter und ursprünglicher Tradition auszuüben, haben eine lange Odyssee hinter sich. Das vor allem deshalb, weil es oft viele Jahre braucht um sich über die uralten Methoden und Techniken zu informieren oder auch nur die passenden Informationen zu finden.

Diese Form des Handwerks wird sicher auch weiterhin, auf seine ganz eigene Weise „bestehen“. Der größte Unterschied besteht jedoch nur darin, dass früher jeder darauf angewiesen war, sich solche „handgemachten“ Möbel zu kaufen. Heute, sind diese Arbeiten und die Ergebnisse Meisterwerke der Holzbearbeitung und auch sehr kostspieliges Luxusgut. Mehr über Genossenschaften, Ausbildungen und Gewerkschaften im Handwerk. Sowie neue Gesetze der Handwerksordnung, in den Fachzeitschriften für das Handwerk. Stellenanzeigen für Jobsuchende der Handwerksberufe, finden sie auf https://www.eu-stellenangebot.de/

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Teilen:

Kommentar verfassen