Holzschutz Boote

Holzschutz für Boote

In getrocknetem Zustand, kann sich Holz über mehrere Jahrhunderte erhalten. Anders ist es da bei einem Boot. Diese Boote werden ja schließlich dafür gebaut um mit Wasser in Berührung zu kommen. Deshalb wird hier ein besonders stabiler Feuchtigkeitsschutz benötigt.

Wer sich von einer Werft ein Boot kauft, kann nicht automatisch davon ausgehen, dass hier auch eine Wassersperrschicht auf den unteren Teil aufgebracht wurde. Die Lacke, die zum Streichen der Boote verwendet werden, halten zwar meist ein paar Jahre.

Dann läuft aber auch schon die Garantie der Werft aus und man kann quasi von Vorne anfangen. In endlosen Variationen und von vielen Herstellern, wird deshalb auch Harz oder Kunstharz angeboten, dass den Bootsrumpf versiegeln soll. Wer möglichst lange etwas von seinem Boot haben will, sollte sich bei einem Neukauf auf jeden Fall dazu durchringen, gleich mit so einer Beschichtung zu bestellen. 

Kunstharze als Holzschutz 

Denn von der Arbeit und dem Aufwand ist es viel einfacher solche Harzschichten aufzubringen, als wenn vorher noch Lacke und andere Beschichtungen entfernt werden müssen. Wenn man später einen Fachmann dafür beauftragt, kann das ausgesprochen teuer werden. Außerdem ist es für Heimwerker sehr schwierig und langwierig ein Boot passend abzuschleifen und zu versiegeln.

Vor allem die Kunstharze, sind zwar ein hervorragender Holzschutz, allerdings sind sie auch sehr gesundheitsschädlich. Das man sich dafür auch noch „besonderes“ Werkzeug und das ganze Material von Harzen und Lacken neu kaufen muss, macht das Ganze auch nicht wirklich günstiger. Wer sich also an eine selbstgemachte Harzbeschichtung für sein Boot macht, wird sehr viel Zeit und auch Geld dafür brauchen.

Rentieren tut sich der Aufwand eigentlich nur für diejenigen die mindestens genau so gerne Basteln, wie segeln und auch reichlich Zeit und Geld dafür übrig haben. Ansonsten kann man eigentlich nur empfehlen, sich von vorne herein ein Harzbeschichtetes Boot zu kaufen. Mehr über Wassersport, Messen und einem Boot. Sowie Segelboote und Rennboote, inklusive Zubehör der Hersteller, finden sie auf https://www.boat-engines.eu/. Wenn Sie sich ein Boot auf Raten leisten möchten, empfehlen wir die Finanzierung für Boote.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Teilen:

Kommentar verfassen