Holzschutz Fenster

Holzschutz für Fenster

Auch wenn es auf den ersten Blick viel einfacher scheint, den Holzschutz an einem Fenster zu bewerkstelligen, so trifft das doch nicht so ganz zu. Weil Fenster häufig auch „Flächen“ sind auf die Regen trifft, wird man hier auf ähnlich starke Holzschutzmittel zurückgreifen müssen wie bei einem Gartenzaun.

Aber auch der „wasserdichte“ Einbau von Fensterrahmen ist sehr wichtig für ein gut geschütztes Holzfenster. Werden Fenster, Fensterrahmen und Terassentüren nur lasiert und nicht lackiert, so kann das aber trotzdem einige Jahre halten. Das hängt davon ab, wie hoch die „Eigenresistenz“ der Holzsorte ist. In diesem Fall sollte man seine Fensterrahmen aber auch regelmäßig mit „Schädlingsbekämpfung“ und frischen Lasuren pflegen. Als besonderes Alarmsignal, sollte die so genannte „Bläue“ betrachtet werden.

Holzschutz mit Bläueschutz und Pilzsporen 

Diese blauen Schimmelpilze, können sich auch auf lasiertem und lackiertem Holz niederlassen. Möglich wird es durch kleinste Risse in der Beschichtung, durch die auch die Feuchtigkeit im Holz ansteigt und den „eingeschleppten“ Pilzsporen ermöglicht zu keimen. Um weitere Schäden zu vermeiden, kann man diese „befallenen“ Holzschichten abtragen und mit Holzspachtel auffüllen.

Allerdings kann es dafür oft schon zu spät sein, denn mit dem Blauschimmel ist häufig auch für andere Schädlinge Tür und Tor geöffnet. Deshalb sollte man auch nie auf ein regelmäßiges nachlasieren oder lackieren verzichten. Am besten natürlich, noch bevor die ersten Risse im Lack auftauchen, denn sonst kann es unter Umständen auch schon zu spät sein.

Anzeige

Sicher wird sich kaum jemand seine Fenster selbst schreinern, aber es wir sicher auch mal vorkommen, dass der eine oder andere auch mal ein „antikes Fester“ aufpolieren will und natürlich auch mit moderneren Mitteln schützen. Hier muss auf jeden Fall auch eine Grundierung im Tauch- oder Flutverfahren, in das Holz gebracht werden. Aber auch ein „Bläueschutz“ ist nach DIN / EN 152 Teil 1, für den Holzschutz am Fenster vorgeschrieben. Industrieller Hersteller für Fenster und B2B.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Markus Scheuer, 47 Jahre, Tischlermeister, Mario Schwab, 36 Jahre, Holzmechaniker und Timor Arksol, 43 Jahre, Inhaber Holzhandel, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenswertes zum Rohstoff Holz, sowie Anleitungen, Tipps und Ratgeber für die Holzbearbeitung.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen