Holzschutz Innen

Holzschutz für Innen 

Was unterscheidet den Holzschutz für Innen, vom Holzschutz im Garten und am Gartenzaun? Nun in erster Linie wohl das offensichtliche! Auch wenn es nicht jeden Tag regnet, so ist Holz im Außenbereich, doch auch viel mehr Feuchtigkeit ausgesetzt.

Im Innenbereich kann es zwar auch mal zu „Feuchtigkeitsflecken“ kommen, allerdings braucht man hier für seine Möbel sicher nicht den gleichen „harten“ Feuchtigkeitsschutz wie für einen Gartenzaun oder eine Gartenlaube. Geölte Kiefernmöbel zum Beispiel, stehen in vielen Haushalten.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass man unbehandelte Möbel kaufen kann, sondern auch weil Kiefernmöbel eher zu den günstigeren Möbelstücken in der heutigen Zeit gehören. Besonders weil geölte Möbelstücke sich auch noch relativ einfach pflegen lassen, kann man damit auch gut auf die Chemie in Lasuren und Lacken verzichten und sich dabei auch etwas Natur in das Haus holen. 

Holzschutz in geschlossenen Räumen

Wer sein Möbelstück noch etwas Wasserabweisender haben möchte, kann sich auch an den Holzschutz mit Wachs machen. Sicher kann man mit Leinöl ähnliche Ergebnisse im Feuchtigkeitsschutz bekommen, allerdings ist dieses Öl sehr feuergefährlich.

Deshalb sollte man es nie in geschlossenen Räumen verwenden und auch die Lappen, Tücher und Schwämme die man zum Ölen benutzt nie unbeaufsichtigt lassen. Nach der Verwendung, am besten gleich in einen großen Eimer mit warmem Wasser geben. Holzschutz für Möbel ist also kein Schutz gegen Wind und Wetter sondern einfach nur der Schutz vor alltäglichen kleinen Pannen und zur Erleichterung der Möbelpflege.

Für ein gesünderes Raumklima, kann man also beim Holzschutz innen ruhig sehr viel sparsamer mit chemischen Schutzmitteln umgehen. Damit schont man nicht nur die Umwelt sondern auch die eigene Gesundheit. Wer doch mal auf Lacke für Innenräume zurückgreifen möchte, sollte schon beim Einkauf darauf achten, dass diese Farben auch wirklich für Innen gedacht sind und auch keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Teilen:

Kommentar verfassen