Holz Grundierungen

Die Holz Grundierungen 

Öle sind da hervorragend geeignet. Diese Öle oder Grundierungen kann man ggf. auch mehrfach auftragen, damit sie tiefer in das Holz eindringen und damit auch besser schützen.

Aber Fensterrahmen sind auch Wind und Wetter ausgesetzt. Deshalb empfiehlt sich auch eine Lackierung als zusätzlicher Wetterschutz.

Holzschutz, der in die Substanz eindringt, hat oft keine direkte Wasserabweisende Wirkung oder sie ist nur sehr eingeschränkt, deshalb ist eine zusätzliche Lackierung bei Fenstern immer sinnvoll. Ob man sich dabei etwas farbiges oder Klarlack aussucht, bleibt jedem selbst überlassen. Denn die „Gestaltung“ kann ja auch gleich mit dem Holzschutz für die Fensterrahmen erledigt werden.

Dennoch sollte man darauf achten, das der aufgetragene Holzschutz ausreichend Zeit hat zu trocknen.Damit der Holzschutz aber dauerhaft hält, sollte man ihn auch regelmäßig auffrischen. Je nach Holzschutz, kann das jedes Jahr oder auch mal alle 2 – 3 Jahre nötig sein, um das Holz möglichst lange erhalten.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber zum Thema Holz:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Markus Scheuer, 47 Jahre, Tischlermeister, Mario Schwab, 36 Jahre, Holzmechaniker und Timor Arksol, 43 Jahre, Inhaber Holzhandel, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wissenswertes zum Rohstoff Holz, sowie Anleitungen, Tipps und Ratgeber für die Holzbearbeitung.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen